Logo der Stadt Mechernich
Bilderleiste Kopf
Blauer Kasten
  Stadtplan // eCards // Datenschutz // Sitemap // English
 
   Kontakt // Impressum
 

Kallmuther Berg


Foto: Bergbaumuseum
Der Kallmuther Berg zwischen Mechernich, Strempt und Kalenberg weist die landesweit größten und repräsentativsten Schwermetallrasen auf. Die ausgedehnten Galmeifluren (Galmei = bergmännischer Begriff für „Zinkerze“) und angrenzenden Heideflächen sowie die Sand- und Kiesflächen der ehemaligen Abraumhalden sind nicht nur floristisch sehr hochwertig, sondern bieten einer Reihe gefährdeter Vogelarten, Reptilien, Heuschrecken- und Tagfalterarten einen geeigneten Lebensraum.
Das Gebiet zählt zu den Bergschadensgebieten und ist demnach in Teilen nicht zugänglich.

Kallmuther Berg Westschacht
Westschacht, Kallmuther Berg
Foto: Sabine Wahlen
Wandern Sie 10 – 12 km auf dem Bergbauhistorischen Wanderweg und informieren Sie sich über die zahlreichen Überbleibsel aus der Zeit des Bergbaus! Diese Wanderung wird auch vom Bergbaumuseum Mechernich als geführte Wanderung angeboten.


 


















 

Haben Sie noch Fragen?

Touristik-Agentur Mechernich e.V., Sabine Wahlen, Gabriele Schumacher
Telefon: 02443 / 49-4322
Telefax: 02443 / 49-5322
eMail: touristik@mechernich.de