Logo der Stadt Mechernich
Bilderleiste Kopf
Blauer Kasten
  Stadtplan // eCards // Datenschutz // Sitemap // English
 
   Kontakt // Impressum
 

Kunst- und Handwerkermarkt in Eiserfey

Dreschen wie zu Großvaters Zeiten: Beim Kunst- und Handwerkermarkt in Eiserfey werden alte handwerkliche Tätigkeiten vorgeführt. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress Dreschen wie zu Großvaters Zeiten: Beim Kunst- und Handwerkermarkt in Eiserfey werden alte handwerkliche Tätigkeiten vorgeführt. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress Musik für jeden Geschmack, historische Ausstellungen und viele Attraktionen am Donnerstag, 25. Mai, ab 11 Uhr

Mechernich-Eiserfey – Der Ort Eiserfey blickt in diesem Jahr auf das 1150. Jahr seiner ersten urkundlichen Erwähnung zurück. Dieses Jubiläum wird mit einigen großen, abwechslungsreichen Veranstaltungen von April bis September gefeiert.

Am Donnerstag, 25. Mai (Christi Himmelfahrt) veranstaltet der Bürgerverein

Eiserfey-Dreimühlen-Vollem ab 11 Uhr eine Feier, bei der die Gäste auf einer Festmeile an Ständen, Ausstellungsplätzen, Kleinbühnen mit Musik und anderen Attraktionen entlang flanieren können.

So werden auf dem großen Kunst- und Handwerkermarkt mit über 80 Ausstellern im Ort alte handwerkliche Tätigkeiten demonstriert, historische Geräte und Maschinen aus heimatlichem Handwerk und der Landwirtschaft gezeigt und vorgeführt. In der Mühle Falkenstein, eine der ältesten, noch voll funktionstätigen Mahlmühlen im Kreis, zum Thema „Vom Korn zum Brot“ vom Mahlvorgang bis zum Brotbacken die gesamte Palette der dazugehörigen Erntegeräte und das Dreschen von Hand in historischer Kleidung gezeigt. Die Ausstellung wird durch diverse Lanz Bulldog und andere alte Traktoren bereichert.

In der Schule und in Höfen, dekorativen Vorgärten und Häusern gibt es viel zu sehen und zu hören: Ausstellungen von alten Hausgeräten, Bildern, Schriften, Urkunden, Funden und Zeitungsartikeln geben Einblicke in dörfliches Leben zu früheren Zeiten. An vielen Stellen kann man rasten, essen und trinken.

Auch historische Maschinen kommen zum Einsatz. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress
Auch historische Maschinen kommen zum Einsatz. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress
Auch für die Kinder wird viel geboten. Die Gaststätten im Ort haben geöffnet. Musik- und Tanzvorführungen örtlicher und regionaler Künstler und Akteure an verschiedenen Plätzen im Ort umrahmen die Veranstaltung und laden zum Verweilen ein. An der Schule und am Feuerwehrhaus gibt es reichlich Live-Musik, unter anderem mit Troubadour Günter Hochgürtel, André Nendza und Inga Lüning, Audiolaw, Axxless Denied, Musikverein Weyer, „de Vänte“ aus Eiserfey sowie den African Dance Girls.

Um 18 Uhr schließt sich auf dem Schulhof eine After-Markt-Party mit Musik und Unterhaltung an.

Besucher werden gebeten, die ausgeschilderten Parkplätze zu nutzen.
Folgende Veranstaltungen sind weiterhin geplant: 1. Juli Wandertag für Groß und Klein mit anschließendem Dorffest auf dem Schulhof in Eiserfey; 2. September MAM rockt BAP, 3. September Nachmittag mit MV Weyer und „de Vänte“.

Weitere Informationen im Internet http://www.eiserfey.de/

                                                                                                          pp/Agentur ProfiPress
 
                                                                                                                                                                     (09. Mai 2017)