Logo der Stadt Mechernich
Bilderleiste Kopf
Blauer Kasten
  Stadtplan // eCards // Datenschutz // Sitemap // English
 
   Kontakt // Impressum
 

Burgfest in Eicks

 Der veranstaltende Musikverein Eicks erwartet am Pfingstwochenende wieder an die tausend Besucher zum traditionellen Burgfest. Foto: Veranstalter/pp/Agentur ProfiPress Der veranstaltende Musikverein Eicks erwartet am Pfingstwochenende wieder an die tausend Besucher zum traditionellen Burgfest. Foto: Veranstalter/pp/Agentur ProfiPress Live-Musik und Unterhaltung am Pfingstwochenende 3./4.Juni - Samstagabend Tanz mit „Caravan“ - Björn Heuser fordert am Pfingstsonntag auf zum Mitsingen

Mechernich-Eicks - Ein kunterbuntes Programm vor der historischen Burgkulisse des Wasserschlosses Eicks erwartet die Besucher beim diesjährigen Eickser Burgfest am Pfingstwochenende, Samstag, 3., und Sonntag, 4. Juni.

Das Burgfest startet samstags um 20:00 Uhr auf der Burgfestwiese vor Schloss und Wassergraben.

Diana Klinkhammer, die Pressesprecherin des veranstaltenden Musikvereins Eicks, schreibt in einer Mitteilung: „Cocktail- und Weinpavillion, rustikale Sitzmöglichkeiten und eine Open-Air-Bühne sorgen vor der malerischen Burgkulisse für eine gemütliche Atmosphäre.“

Zum Tanz unter freiem Himmel will die Show- und Tanzband „Caravan“  auf der ene-Open-Air-Bühne spielen. Geboten werden Rock, Pop und Soul, dazu eine professionelle Bühnenshow.

Malerische Kulisse der althergebrachten Festivitäten ist das barocke Eickser Wasserschloss, im Volksmund „Burg“ gennant. Archivfoto: pp/Agentur ProfiPress
Malerische Kulisse der althergebrachten Festivitäten ist das barocke Eickser Wasserschloss, im Volksmund „Burg“ gennant. Archivfoto: pp/Agentur ProfiPress
Der Pfingstsonntag bietet ein abwechslungsreiches Programm für kleine und große Besucher. Ab 13.00 Uhr sorgen der Musikverein Bleibuir, Kinderliedermacher Uwe Reetz, Eifel-Troubadour Günter Hochgürtel sowie die Big Band der Prinzengarde Mechernich für musikalische Unterhaltung.

Höhepunkt des Nachmittags verspricht ein Auftritt von Björn Heuser zu werden. Der Kölner Sänger und Liedermacher ist seit Jahren für seine Mitsingkonzerte in Köln und Umgebung bekannt.

„Damit sich die Kinder auf der großen Festwiese an der Burg nach Herzenslust austoben können“, so Diana Klinkhammer, werden unter anderem Hüpfburg, Fußballtore, „Bella Baustelle“, Bogenschießen sowie Ponyreiten aufgeboten.  Im Anschluss an das Nachmittagsprogramm soll das Burgfest bei Musik und Tanz mit der Band „Happy Heart“ ausklingen.

Der Sonntag des Burgfestes wird auch von den europäischen Städtepartner-Delegationen aus Nyons (Frankreich), Skarszewy (Polen) und Mechernich besucht. Es ist dann Teil des großen Mechernicher Stadtfestes anlässlich der 50jährigen Verschwisterung zwischen Mechernich und Nyons.

                                                                                                         pp/Agentur ProfiPress

                                                                                                                                                                   (26. April 2017)