Logo der Stadt Mechernich
Bilderleiste Kopf
Blauer Kasten
  Stadtplan // eCards // Datenschutz // Sitemap // English
 
   Kontakt // Impressum
 

Eifelstrecke wird mehrtägig gesperrt

Bahnreisende und Pendler zwischen Mechernich und Köln müssen vom 28. April, 23.50 Uhr und 1. Mai, 4.30 Uhr, zwischen Derkum und Hürth auf Busse umsteigen. Foto: Steffi Tucholke/pp/Agentur ProfiPress Bahnreisende und Pendler zwischen Mechernich und Köln müssen vom 28. April, 23.50 Uhr und 1. Mai, 4.30 Uhr, zwischen Derkum und Hürth auf Busse umsteigen. Foto: Steffi Tucholke/pp/Agentur ProfiPress Zwischen Derkum und Erftstadt werden Busse eingesetzt

Mechernich – Bahnreisende und Pendler zwischen Mechernich und Köln müssen sich Ende des Monats auf Behinderungen und Schienenersatzverkehr einstellen. Wie die Deutsche Bahn mitteilt, wird es auf der Bahnstrecke zwischen Erftstadt und Derkum von Freitag, 28. April, ab 23.50 Uhr bis Montag, 1. Mai, 4.30 Uhr eine durchgehende Vollsperrung geben. Ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet.



Grund für die Sperrpause ist die Herstellung der Weichenverbindung im Bahnhof Weilerswist-Derkum.

                                                                                                            pp/Agentur ProfiPress

                                                                                                                                                                     (04. April 2017)