Logo der Stadt Mechernich
Bilderleiste Kopf
Blauer Kasten
  Stadtplan // eCards // Datenschutz // Sitemap // English
 
   Kontakt // Impressum
 

Engagiert für Geflüchtete

Viele im Ehrenamt tätigen Menschen benötigen grundlegende Informationen für ihr Engagement in der Flüchtlingsarbeit. Um sie dabei zu unterstützen, wird die Veranstaltungsreihe "Engagiert für Geflüchtete" weiter angeboten.

Die nächste Veranstaltung findet am Dienstag, 21. März, um 18 Uhr im Euskirchener Pfarrzentrum St. Martin (Am Kahlenturm 2-4) statt.

Thema: Rückkehr von Geflüchteten – Nach „zurück“ wieder nach „vorn“.

Im ersten Teil des Abends werden die Hilfs- und Beratungsmöglichkeiten von offiziellen Stellen bei der Rückkehr durch die Rückkehr-Beraterin Claudia Klein vorgestellt.

Im zweiten Teil werden durch Barbara Fischer die unterschiedlichen Aspekte des "Loslassens" für Ehrenamtliche beleuchtet, da die "Rückkehr" ins Heimatland von Menschen, die Ehrenamtliche begleitet haben, sie traurig und hilflos macht.

Referentinnen sind Barbara Fischer, Sozialarbeiterin und systemische Therapeutin, Leiterin der Integrationsagentur des DRK und Claudia Klein, Sozialarbeiterin und Rückkehr-Beraterin beim Caritasverband Kreisdekanat Euskirchen.

Am Samstag, 25. März, um 10 Uhr findet im Caritas-Zentrum für Migration und Geflüchtete (In den Herrenbenden 1) der interaktive Workshop „Interkulturelle Sensibilisierung und Kommunikation“ statt.

Ehrenamtliche haben die Ankunft und die Integration von Geflüchteten in der Gesellschaft umfangreich begleitet. Sie stellten sich großen Herausforderungen. Um ihnen im täglichen  Umgang gerecht zu werden, ist ein hohes  Maß an  interkultureller Kompetenz und Sensibilität von zentraler Bedeutung. Ziel des Workshops wird es sein, einen Raum für ehrenamtliche Helfer zu schaffen, indem sie sich ihrer eigenen kulturellen Prägung bewusst werden, sowie ihre Arbeit in einem interkulturellen Umfeld reflektieren können.

Dauer: 4 Stunden inkl. Pausen.

Leiterin des Workshops ist Weyni Tesfai, Ethnologin und Bildungsreferentin.


Anmeldung und Kontakt:

Für beide Veranstaltungen wird um Anmeldung wird gebeten. Die Teilnehmerzahl für den Workshop ist begrenzt.

Kommunales Bildungs- und Integrationszentrum (KoBIZ) Kreis Euskirchen,
Roland Kuhlen Tel. 02251/15-538, Mail: roland.kuhlen@kreis-euskirchen.de oder Caritasverband Kreisdekanat Euskirchen, Aktion Neue Nachbarn,
Peter Müller-Gewiss Tel. 02251/79474-15, Mail: peter.mueller-gewiss@caritas-eu.de

Unterstützt wird die Info-Reihe durch das Katholische Bildungswerk Euskirchen, die Demografie-Initiative Kreis Euskirchen, das Landesprogramm KOMM AN NRW und die Stadtpfarrei St. Martin Euskirchen.

                                                                                                                    Kreis Euskirchen

                                                                                                                                                                    (14. März 2017)