Logo der Stadt Mechernich
Bilderleiste Kopf
Blauer Kasten
  Stadtplan // eCards // Datenschutz // Sitemap // English
 
   Kontakt // Impressum
 

Burgfest Eicks findet wie gewohnt statt

Trotz des parallel stattfindenden Mechernicher Stadtfestes findet auch in diesem Jahr das Burgfest in Eicks wie gewohnt statt. Archivfoto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress Trotz des parallel stattfindenden Mechernicher Stadtfestes findet auch in diesem Jahr das Burgfest in Eicks wie gewohnt statt. Archivfoto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress Gerüchte über Absage wegen des parallel stattfindenden Stadtfestes mit Brings-Konzert zur 50-jährigen Freundschaft von Mechernich und Nyons

Mechernich-Eicks – Das Burgfest in Eicks findet trotz des gleichzeitig ausgetragenen Stadtfestes in Mechernich zur 50-Jahr-Feier der Freundschaft mit Nyons wie gewohnt am Pfingstwochenende statt. Damit wirkt der ausrichtende Musikverein Eicks Gerüchten entgegen, dass das Burgfest am Samstagabend wegen des Auftritts von Brings beim Stadtfest nicht stattfindet. „Das stimmt natürlich nicht“, sagte der Vorsitzende Erwin Contemprée.

Wie auch in den vergangenen Jahren wird am Samstagabend eine Live-Band auf der Bühne der Ene auftreten. Engagiert wurde die Show- und Tanzband Caravan, die live auf der Open-Air-Bühne spielt. Geboten werden Hits aus Rock, Pop, und Soul sowie eine professionelle Bühnenshow.

Am Pfingstsonntag wird ein abwechslungsreiches Programm auf der rustikal hergerichteten Burgfestwiese, unter anderem mit Kinderliedermacher Uwe Reetz, Eifel-Troubadour Günter Hochgürtel und der Big Band der Prinzengarde Mechernich, veranstaltet. Außerdem wird das Stadtfest an diesem Sonntag auf das Eickser Burggelände verlegt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit unseren französischen Freunden aus Nyons am Pfingstsonntag das Burgfest besuchen werden“, sagte Mechernichs Kämmerer Ralf Claßen.

                                                                                                           pp/Agentur ProfiPress

                                                                                                                                                                  (23. März 2017)