Logo der Stadt Mechernich
Bilderleiste Kopf
Blauer Kasten
  Stadtplan // eCards // Datenschutz // Sitemap // English
 
   Kontakt // Impressum
 

Laufen und Walken für die Hilfsgruppe

Mit freiwilligen Startgeldern, aufgerundet durch Spenden von Sponsoren, wollen die ausrichtenden Vereine (darunter auch der VfL Kommern und der FC Keldenich) die Hilfsgruppe Eifel unterstützen. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress Mit freiwilligen Startgeldern, aufgerundet durch Spenden von Sponsoren, wollen die ausrichtenden Vereine (darunter auch der VfL Kommern und der FC Keldenich) die Hilfsgruppe Eifel unterstützen. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress Nordeifel-Wintertrainingslauf am Sonntag, 19. Februar – Start um 10 Uhr, am Sportplatz in Kommern

Kall/Mechernich-Kommern – Der vierte Lauf der Nordeifel-Wintertrainingslaufserie findet am Sonntag, 19. Februar, in Kommern statt. Start ist um 10 Uhr am Sportplatz.

Die Wintertrainingslaufserie wird in der Saison 2016/2017 bereits zum 9. Mal ausgetragen. Fünf Vereine aus der Region – VfL Kommern, TVE Bad Münstereifel, FC Keldenich, TV Mahlberg und Tribea Team) – veranstalten von November bis März einmal monatlich einen Lauf.

Die Startgelder werden von Sponsoren aufgestockt, die gesamten Einnahmen kommen der Hilfsgruppe Eifel zugute. Im vergangenen Jahr konnten 4.020 Euro erlaufen werden.

Angeboten werden Laufstrecken über fünf Kilometer für Einsteiger und Jugendliche sowie über 11 bis 15 km für erfahrenere Läufer. Für Nordic-Walker wird eine Fünf-Kilometer-Strecke vorbereitet.

Jeder Teilnehmer kann sich einer Gruppe anschließen, die von ortskundigen Läufern begleitet werden. Die Veranstaltung ist kein Wettkampf. Der Trainingseffekt mit Erfahrungsaustausch und die aktive Teilnahme mit gleichzeitiger Unterstützung für einen guten Zweck stehen im Vordergrund.

Für Duschmöglichkeiten und eine Erfrischung nach dem Lauf ist gesorgt. Die Teilnahme ist kostenlos; es wird pro Starter lediglich um eine Spende von zwei Euro zugunsten der Hilfsgruppe Eifel gebeten.

Darüber hinaus wird die Veranstaltung von insgesamt sechs Sponsoren unterstützt, deren Spenden in voller Höhe an die Hilfsgruppe Eifel fließen. Die E-Regio Euskirchen als einer der Hauptsponsoren der Wintertrainingslaufserie wird pro Teilnehmer drei Euro beisteuern. Unterstützung gibt es darüber hinaus von der Kreissparkasse Euskirchen, der Bauzentrale Schumacher und der Ene Kall, der AOK Rheinland und der Eifelhöhenklinik Marmagen.

Die Spendenübergabe erfolgt im Rahmen der Abschlussveranstaltung am 19. März im Kulturraum der Energie Nordeifel in Kall.

Weitere Informationen können unter http://keldenich.wordpress.com/winterlaufserie/ aufgerufen werden.

                                                                                                           pp/Agentur ProfiPress

                                                                                                                                                                (09. Februar 2017)