Logo der Stadt Mechernich
Bilderleiste Kopf
Blauer Kasten
  Stadtplan // eCards // Datenschutz // Sitemap // English
 
   Kontakt // Impressum
 

Met os zesamme fiere

Bereits am ersten Januarwochenende fand das Garde- und Showtanztreffen in Eiserfey statt. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress Bereits am ersten Januarwochenende fand das Garde- und Showtanztreffen in Eiserfey statt. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress Die KG Feytaler Jecken hat in dieser Session ein strammes Programm – Garde- und Showtanztreffen fand am ersten Januarwochenende statt

Mechernich-Eiserfey – Jetz jeht et loss – janz Fey hätt Jubiläum. Die Karnevalsgesellschaft Feytaler Jecken hat mit dem Festmarathon in Eiserfey zur fünften Jahreszeit begonnen und freut sich auf seine karnevalistischen Highlights.

Bereits am ersten Januarwochenende fand das erste Garde- und Showtanztreffen statt.

Mehr als 800 Tänzerinnen und Tänzer aus 20 Vereinen und Gesellschaften zeigten karnevalistischen Tanzsport vom Feinsten und demonstrierten eine perfekte Kombination aus Karneval und Tanz. Sieben Stunden lang dauerte das Programm. Moderatorin Beate Heimersheim freute sich über Vereine von der Mutscheid und sogar aus Kerpen, Liblar und Bonn.

Als nächstes findet am Freitag, 27. Januar, die Kostümsitzung mit karnevalistischen Spitzenkräften im Saal der Römerstube statt. „Wir nennen es unser »kochendes Wohnzimmer«, da kocht der Saal vor Stimmung“, so der Vereinsvorsitzende Heinz Heimersheim. Wer noch Karten will, hat Pech, denn die Sitzung ist bereits ausverkauft.

Am Sonntag, 5. Februar, feiern ab 15 Uhr die Kinder und Jugend Karneval. Unter dem Motto „Mer stelle alles op de Kopp“ treten Zauberer und Bauchredner auf, außerdem werden Gardetänze, Sketche und Ballonmodelage präsentiert – und das bei freiem Eintritt.

Der Vorstand der KG Feytaler Jecken in Eiserfey. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress
Der Vorstand der KG Feytaler Jecken in Eiserfey. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress
Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr startet am Karnevalsfreitag um 19 Uhr der karnevalistische Lichterzug unter dem Motto: „Mer losse de Stääne danze“ durch Eiserfey. Ganz Eiserfey strahlt und funkelt zum Schauspiel mit glitzernden Lichtern, Kostümen und Festwagen, Feuerwerk, Musik und grenzenloser Karnevalsstimmung. Wer mitmachen will, wird gebeten, sich bis zum 31. Januar über die Internetseite http://www.kg-eiserfey.com/ anzumelden. Im Anschluss findet im Saal der Gaststätte Römerstube die After-Zoch-Lichter-Party statt, mit Karnevals-Livemusik zum Singen, Tanzen und Feiern.

Am Rosenmontag ab 18 Uhr geht‘s mit „Rusemondaach-Römisch-Rheinisch-Rievkooche“ mit Kneipenkarneval und Livemusik in der Römerstube los. Bei freiem Eintritt kann mitgesungen und geschunkelt werden.

Das Fischessen am 04. März ab 18 Uhr beendet die Session. Anmeldung unter 02484/1494.

                                                                                                            pp/Agentur ProfiPress

                                                                                                                                                                  (11. Januar 2017)