Logo der Stadt Mechernich
Bilderleiste Kopf
Blauer Kasten
  Stadtplan // eCards // Datenschutz // Sitemap // English
 
   Kontakt // Impressum
 

VR-Bank-Nordeifel-Cup verlängert

Alle Sieger der Schülerläufe trafen sich bei der Siegerehrung des VR-Nordeifel-Cups auf der Bühne des Tondorfer Dorfsaals. Foto: Paul Düster/pp/Agentur ProfiPress Alle Sieger der Schülerläufe trafen sich bei der Siegerehrung des VR-Nordeifel-Cups auf der Bühne des Tondorfer Dorfsaals. Foto: Paul Düster/pp/Agentur ProfiPress Siegerehrung und Abschluss der von der Hausbank der Region gesponserten Eifeler Langlaufserie, zu der auch der Kommerner Heidelauf gehört – Sponsorenvertrag VR- Nordeifel-Cup frühzeitig verlängert - Gewachsenes Vertrauen auf beiden Seiten: „Beim VR-Nordeifel-Cup gibt es nur Gewinner!“

Frühzeitig verlängerte Sponsorenverträge sind in der Sportwelt immer ein Ausdruck von gegenseitigem Vertrauen und Kontinuität. Da verwundert es nicht, dass die VR-Bank Nordeifel eG frühzeitig den Sponsorenvertrag

mit den Organisatoren des Eifel-Cups verlängert hat. Der neue Kontrakt läuft nun bis zum Jahr 2017 – und macht alle Beteiligten zu Gewinnern.

Die Sportler werden also auch im kommenden Jahr an der Laufserie mit dem schönen Namen „VR-Bank Nordeifel-Cup“ teilnehmen können. „Wir sind sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit“, sagte Wolfgang Merten, Vorstandsmitglied der VR-Bank Nordeifel eG, vor rund 120 Teilnehmern im Rahmen der Abschlussveranstaltung der diesjährigen Laufserie im Tondorfer Dorfsaal. „Dieses Sponsoring passt zu unserem Haus.“ Unter dem spontanen Beifall der Läufer unterzeichnete Wolfgang Merten zusammen mit dem Vorsitzenden des Eifel-Cup-Organisationsvereins, Hajo Dederichs, auf der Bühne den Sponsorenvertrag.

Die erfolgreiche Partnerschaft zwischen VR-Bank Nordeifel eG und Eifel-Cup verlängerten VR-Bank-Vorstandsmitglied Wolfgang Merten (r.) und Hajo Dederichs, der Vorsitzende des VR-Nordeifel-Cup-Organisationsvereins. Foto: David Dreimüller/pp/Agentur ProfiPress
Die erfolgreiche Partnerschaft zwischen VR-Bank Nordeifel eG und Eifel-Cup verlängerten VR-Bank-Vorstandsmitglied Wolfgang Merten (r.) und Hajo Dederichs, der Vorsitzende des VR-Nordeifel-Cup-Organisationsvereins. Foto: David Dreimüller/pp/Agentur ProfiPress
„Für die VR-Bank Nordeifel eG spielt neben dem Familienmanagement auch das Gesundheitsmanagement eine große Rolle“, so Merten. Da passen der VR-Bank Nordeifel-Cup und die Förderung der Lauf-Aktivitäten in der Region gut ins Bild, beide Partner ergänzen sich ideal. So nimmt beispielsweise auch in jedem Jahr ein Läufer-Team der Eifeler Genossenschaftsbank an einem der Läufe der Serie teil. In diesem Jahr maß sich das VR-Bank-Team beim Citylauf in Gemünd mit den anderen Läufern. „Der Eifel-Cup ist Kult“, so Wolfgang Merten. Schirmherr der Laufserie ist der Landrat des Kreises Euskirchen, Günter Rosenke.

Zuvor waren im Tondorfer Dorfsaal

die Gewinner der diesjährigen Laufserie von dem Schirmherrn Günter Rosenke und dem Sponsorenvertreter Wolfgang Merten für ihre Leistungen geehrt worden. Gesamtsieger waren Nora Schmitz (PST Trier) und Sebastian Müller (Achims Sportshop). Besonders gewürdigt wurden zudem auch alle Sieger der Schüler- und Jugendklassen sowie alle Altersklassensieger bei den Frauen und Männern.

Insgesamt waren bei den zwölf Wertungsläufen 2013 rund 900 Starter in die Rennen gegangen. Die Anzahl der Läufe selbst wird sich voraussichtlich auch 2014 nicht ändern: „Wir haben zwar Anfragen von einigen Veranstaltern, ob sie für 2014 in die Laufserie eingebunden werden können, aber wir werden wohl auf die bewährten zwölf Läufe zurückgreifen und die Serie nicht erweitern“, erklärte Orga-Chef Hajo Dederichs.

pp/Agentur ProfiPress

(20.11.2013)